Royal Rangers Krefeld, Stamm 90

 Schwedenhaik

Unser Stammtreff
Doris
Doris

Matthias
Matthias
Hier wollen wir euch über unseren Stammtreff informieren.
  • 1992 wurde der Stamm 90 durch Doris gegründet. Sie war viele Jahre die Stammleiterin.
  • Heute besteht unser Stamm aus 14 Teams mit über 120 Royal Rangers
  • 2001 hat Matthias die Stammleitung übernommen
Stammpostenschild
Stammposten Krefeld


Hier wollen wir euch erst einmal erklären, was während eines Stammtreffs so alles passiert und wie dieser abläuft.

Beginn ist immer freitags ab 16:30 Uhr. Vorher kann man beobachten, dass so nach und nach ordentlich in Kluft gekleidete Ranger in unserem Gemeindehaus oder auf dem Rangergelände eintrudeln. 

Danach folgt die Stammmeldung. Die einzelnen Teams finden sich zusammen und stellen sich in einem Kreis auf. Danach geht unsere Stammwärtin Doris von Team zu Team und nimmt die Teammeldung entgegen. In der Teammeldung wird dann gemeldet, wie viele Ranger aus dem Team anwesend bzw. nicht anwesend sind. Nach der Meldung treten dann die Teams nacheinander ab und gehen in ihre Teambereiche, welche in der ganzen Gemeinde und auf dem Rangergelände verteilt sind. Jedes Team hat jetzt in den nächsten 2 Stunden seine eigene Zeit.

Die Teamzeit gestaltet jedes Team anders. Manche beginnen damit einen Imbiss vorzubereiten
, andere beginnen mit der Bibelarbeit. Natürlich ist man nicht nur da um zu quatschen und zu essen, sondern auch um etwas Pfadfinderisches zu erlernen. Das bedeutet z.B., den Umgang mit einem Kompass zu lernen. Andere können sich zum Beispiel gar nicht vorstellen ohne McDonalds oder Burger King zu überleben. All das bekommt man hier beigebracht. In der Teamzeit wird auch über die Ereignisse der vergangenen Woche geredet und füreinander gebetet. Um 19:00 Uhr ist die Teamzeit zu Ende und alle Ranger treffen sich wieder im Gemeindesaal oder am Lagerfeuer.

Dort werden zum Anfang der zweiten gemeinsamen Zeit meistens einige Lieder gesungen. Manche Lieder sind lustige Rangerlieder, andere sind Lobpreislieder. Darauf folgt eine kurze Andacht, welche individuell von einem Teamleiter, manchmal mit Hilfe des eigenen Teams, gestaltet wird. 

Zu jedem Abschluss eines Stammtreffens wird das Rangerversprechen oder die Goldene Regel mit allen Rangern gemeinsam gesprochen und gebetet.